Vorträge

Morbus Behcet bei Psoriasis arthropathica, Vortrag Kölner Dermatologenabend 6.3.1991 Ungewöhnliche bullöse Dermatosen bei D-Penicillamin Behandlung, Vortrag Kölner Dermatologenabend 3.3.1993

Lichen ruber planus bei Hepatitis C und Interferon-Alpha Therapie, Vortrag Kölner Dermatologenabend 23.2.1994

Möglichkeiten der onkologischen Betreuung in der dermatologischen Praxis, 4.Tagung der DWFA, Köln, 8.12.2001

Dermatologische Onkologie in der Peripherie- Ist angesichts des restriktiven Medikamenten- und Praxisbudgets eine onkologische Betreuung in der Praxis möglich?, Köln, 25.10.2002

Interaktion ambulante und stationäre Wundbehandlung, Köln, 20.11.2002

1 Rheinisches Hautkrebs-Symposium, Köln, 28.6.2003

Mangelnde Repräsentanz der Dermatologie in den Strukturverträgen zur kassenärztlichen onkologischen Versorgung und ihre Auswirkungen, 13. ADO Jahrestagung, Akt Dermatol 2003, Vol.:29, 388; und Tübingen, 27.9.2003

Aktueller Stand der ambulanten Dermato-Onkologie, 2. Rheinisches Hautkrebs-Symposium, Bonn, 26.6.2004

Achtung Hautkrebs, Forum Bethesda-Krankenhaus, Mönchengladbach,7.9.2004

Heller Hautkrebs, Vortrag Forum Bethesda Krankenhaus, Patientenforum und Öffentliche Podiumsdiskussion, Mönchengladbach, 7.6.2005

Ambulante Onkologie im Aufwind, 3. Rheinisches Hautkrebs-Symposium: Kongresspräsident, Düsseldorf, 25.6.2005

Maligne Tumore an Gesicht, Körperstamm und Extremitäten; Tagung der niedergelassenen plastischen Chirurgen, Köln, 3.12.2005

Regressvermeidung in der KV-Nordrhein, Neuss, 7.12.2005

„Heller Hautkrebs“: 4. Rheinisches Hautkrebs Symposium – Vorsitz und Organisation, Köln, 10.6.2006

Ambulante Dermato-Onkologie quo vadis, Landesverbandstagung des BVDD- Brandenburg, Potsdam, 2.12.2006

5. Rheinisches Hautkrebs Symposium – Vorsitz und Organisation; Bonn; 9.6.2007

Workshop Photodynamische Therapie: Landesverbandstagung BVDD 2007; Köln; 27.10.2007

Dermatologische Onkologie – Quo vadis: 17. Deutscher Hautkrebskongress – Jahrestagung Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie, Regensburg, 22.9.2007

Hautkrebs-Screening als GKV-Leistung; Historie und Aktuelles: 6. Rheinisches Hautkrebs Symposium – Kongresspräsident, Düsseldorf; 14.6.2008

Aktuelles aus dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen; Xanten; 3.9.2008

Setting up your own business – what to mind: 17th EADV Congress, Paris; 20.9.2008

18. Deutscher Hautkrebskongress 2008 und Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie: Aktuelles aus dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen; Berlin; 29.09.2008

Landesverbandstagung BVDD 2008; Workshop Photodynamische Therapie; Düsseldorf; 25.10.2008

Mönchengladbacher Allergie-Seminar; Update Dermatologische Onkologie; Mönchengladbach; 15.11.2008

Update Dermatologische Onkologie; Düsseldorf, 20.1.2009

Behandlungsfehler bei Neubildungen der Haut: Fortbildungsveranstaltung des IQN (Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein), Düsseldorf; 25.3.2009

Regelleistungsvolumen und Onkologievereinbarung Organisation: 7. Rheinisches Hautkrebs Symposium Köln; 20.6.2009;

Ärztliche Kooperationsformen: Bonn, 16.09.2009

Ambulante Dermatoonkologie – Praxisbesonderheiten: 19. Deutscher Hautkrebskongress – Jahrestagung Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie, Vorsitz; Köln; 26.09.2009

Management in Private Practice: 18th EADV Congress, Berlin; 8.10.2009

Ärztliche Kooperationsformen – Neue Onkologievereinbarung, Landesverbandstagung BVDD 2009, Honorar 2010; 24.10.2009

Allergologie Quo vadis?; Köln; 13.1.2010

onkoderm; München; 23.01.2010

Dermatolgische Onkologie – Quo vadis?: 11. Passat Tagung und 95. Tagung der Vereinigung Schleswig-Holsteiner Dermatologen, Lübeck; 26.04.2010

Qualifikationskurs für Arzthelferinnen nach der Onkolgievereinbarung: Leitung und Organisation Teil A; Bonn 25.6.2010 und 26.6.2010

8. Rheinisches Hautkrebs Symposium: Vorsitz und Organisation; Bonn; 26.6.2010

Ambulante Dermatoonkologie – Praxisbesonderheiten; Kiel; 25.9.2010

20. Deutscher Hautkrebskongress – Jahrestagung Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie 2010

Landesverbandstagung Berufsverband der Deutschen Dermatologen 2010: Helferinnenworkshop und Vorsitz; Düsseldorf; 23.10.2010

Qualifikationskurs für Arzthelferinnen nach der Onkolgievereinbarung: Leitung und Organisation Teil B; Düsseldorf 24.6.2011 und 25.6.2011

9. Rheinisches Hautkrebs Symposium: Kongresspräsident; Düsseldorf; 24.6.2011 und 25.6.2011

Ambulante Dermatoonkologie – Vorsitz; Weimar; 17.9.2011

21. Deutscher Hautkrebskongress – Jahrestagung Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie 2011

20th EADV Congress: EADV exchange programmes and other fostering activities; Lisbon; 23.10.2011

20th EADV Congress: Focus Session – HOW TO ORGANISE A DERMATOLOGICAL OFFICE? Lisbon; 23.10.2011

Landesverbandstagung Berufsverband der Deutschen Dermatologen 2011: Vorsitz; Köln; 15.10.2011

Photodynamische Therapie: Leitung Workshop, Leverkusen; 9.11.2011

Verbesserung der Versorgung von Kindern mit Neurodermitis: Bonn-Bad Godesberg; 18.11.2011

10. Dermatologische Praxis 2012: Neue Entwicklungen in der Photodynamischen Therapie der Aktinischen Keratosen; Frankenthal; 2.3.2012

Onkologie-Anschlussvereinbarung macht Probleme: Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie; Der Deutsche Dermatologe: 03/2012

EADV Exchange Programme – See My Office: Organisation und Moderation MD Ph.D. Jens Thiele; Oceanside – San Diego; 19.3.2012

9th EADV Spring Symposium 2012: How to manage a private practice; Verona; 7.6.2012

10. Rheinisches Hautkrebs Symposium: Organisation und Vorsitz; Bonn; 22.6.2012 und 23.6.2012

11. Jahrestagung der Berliner Dermatologen: Therapieoption PDT unter Berücksichtigung der Berufsdermatologie“; 21.9.2012

21th EADV Congress: Organization of Private Practice; Prag; 29.9.2012

Tumortherapie in der Praxis – Schnittstelle zur Klinik; Marburg 31.10.2012

Helferinnenworkshop – 11. Rheinisches Hautkrebs Symposium, Köln 22.06.2013

Dermatologische Betreuung OrgantransplantierterBefragung der 48 Transplantationszentren in Deutschland; 23. Deutscher Hautkrebskongress, Essen 27.09.2013

New technologies in Dermatology; What is worthwhile for the practicing dermatologist; 22nd EADV Congress Istanbul 3.10.2013

Therapiealgorithmus Aktinische Keratosen; Moers 16.10.2013

Jahresverbandstagung des Landesverbandes Nordrhein des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen 2013; Mönchengladbach 18.10.2013

Internationale Leitlinien zur Behandlung der chronischen Urtikaria; Mönchengladbach, 14.11.2013

Multispektralanalyse – Kurs nichtinvasive Diagnostik in der Dermatologie; Tagung der Südostdeutschen Dermatologen, Augsburg 29.11.2013

Derma Alex 2014: New technologies in Dermatology – What is worthwhile for the practicing dermatologist? Alexandria, Ägypten 13.3.2014

Derma Alex 2014: What is new in dermatology treatment? Alexandria, Ägypten 14.3.2014

Modernes Management der Urtikaria in der Praxis; Köln 4.06.2014

Antikoagulation: Neues und Bewährtes perioperativ und beim Thrombosemanagement, Organisation und Moderation Hautkrebs und Systemtherapie Symposium, Düsseldorf 13. und 14.06.2014

23th EADV Congress: Benchmarking your private practice: How to run a successful practice; Amsterdam 9.10.2014

24. Deutscher Hautkrebskongress – Jahrestagung Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie 2014: Versorgungsnotstand dermato-onkologische Nachsorge; Frankfurt 13.09.2014

Leitlinien zur Therapie der Psoriasis: Krefeld 25.09.2014

Principles of Sclerotherapy; Hands on: Chair EADV Fostering Course Phlebology: Düsseldorf 7./8. Nov. 2014

Perioperative Antikoagulation und Management von Thrombose und Thrombophlebitis – Die neuen Medikamente und Leitlinien, 16. Tagung der Südostdeutschen Dermatologen – Bayern – Sachsen – Thüringen – & Dermatologische Tagung der Berufsverbände – Sachsen – Thüringen, Zeulenroda 29.11.2014

Politik Splitter, Landesverbandstagung in Dermatologische Praxis, Frankenthal 14.3.2015

Psoriasis Gespräch; Mönchengladbach 26.03.2015

Diagnostic Techniques in Phlebology; Hands on for Sclerotherapy; Foam Sclerotherapy; EADV Fostering Resident Course Bucharest 03./04.07.2015

Chair und Organisation Hautkrebs-und Systemtherapie Symposium Rhein-Ruhr, Recklinghausen 26.8.2015

Netigate-Umfrage des BVDD zur onkologischen Versorgung in der Hautarztpraxis, 25. Deutscher Hautkrebskongress – Jahrestagung Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie, München, 12.9.2015

Management and Benchmarking in Private Office, 24 th EADV Congress, Kopenhagen 8.10.2015

Leitung Landesverbandstagung in Dermatologische Praxis, Frankenthal 9.4.2016

Diagnostik, Management und Therapie der Thrombophlebitis (OVT), Mönchengladbach 20.4.2016

Chair und Organisation Hautkrebs-und Systemtherapie Symposium Rhein-Ruhr, Düsseldorf 10. und 11.6.2016

Tipps and Tricks in Office Management, Marstrand, Schweden 19.8.2016

Organigramm der Ulkusversorgung im niedergelassenen Kontext, Dresden 9.9.2016

Update S 3 Leitlinie Malignes Melanom und Aktuelles für die Praxis, Berlin 17.9.2016

Onkologie -Vereinbarung und “Ambulante spezialfachärztliche Versorgung“ (ASV) im § 116b – Quo vadis?, Dresden 24.09.16

Chair Session – Learning from mistakes 25 th EADV Congress, Wien, 29.9.2016

Chair EADV Fostering Course Phlebology: Course, Mönchengladbach 18.11.2016; Course and Hands on, Mönchengladbach 19.11.2016

Organigramm der Ulkusversorgung im niedergelassenen Kontext, Pontresina, Schweiz, 1.2.2017

Photodynamische Therapie: „State of the Art“ bei aktinischen Keratosen und weitere Einsatzmöglichkeiten bei malignen Hautveränderung, Leverkusen 17.3.2017

Management onkologischer Patienten in der Praxis – Von der Therapieplanung bis zur Nachsorge
Hautkrebs und Systemtherapie Symposium; Bochum 09.09.2017

Which laser is absolutely necessary in my clinic: Sharing our long lasting experience with laser therapy. Case presentations and interactive discussion with the audience. 26TH EADV CONGRESS; Genf 14.9.17

Neue Leitlinie malignes Melanom – Auswirkungen für die dermatologische Praxis ? ; 27. Deutscher Hautkrebskongress der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie; Mainz 23.09.17

Neues aus der KV Nordrhein – BVDD Landesverbandstagung; Moers 21.10.17

Aknetherapie und Kassenarztpraxis; Dermatologischer Qualitätszirkel; Düsseldorf 7.11.17

DermatoOnkologie in der Hautarztpraxis: Was geht, was geht nicht?; Zertifizierungskurs Dermato-Onkologie – Update Medikamentöse Tumortherapie; 24.2.2018 Berlin

Aktinische Keratosen: Von Spontanheilung bis field cancerization – wann wie behandeln?; DDG kompakt, 2.3.2018 Stuttgart

Artikel/Poster

Mykologische Nomenklatur, Zeitschrift für Hautkrankheiten (H+G), 1990, Vol: 65 (9), 801f

Morbus Behcet bei Psoriasis arthropathica, Vortrag Köln 6.3.1991, veröffentlicht in Zeitschrift H+G
Ichthyosis congenita Typ 2, Vortag 25.3.1992, veröffentlicht in H+G

Ungewöhnliche bullöse Dermatosen bei D-Penicillamin Behandlung, Vortrag Köln 3.3.1993, Übersichtsarbeit hierzu Zeitschrift für Hautkrankheiten, Vol. 68, 661-665

Lichen ruber planus bei Hepatitis C und Interferon-Alpha Therapie, Vortrag Köln 23.2.1994, veröffentlich in H+G

Localization of platelet-derived growth factor receptor subunit expression in chronic venous leg ulcers. Young investigator award, Dominik Peus MD, Helmut Jungtäubl, Sigurd Knaub PhD, Andreas Leuker, Klaus Gerecht MD, Rolf Ostendorf MD, Wolfgang Meyer-Ingold PhD, Meinhard Wlaschek PhD in: Wound Repair and Regeneration. The International journal of tissue repair and regeneration, Wound Healing Society, 1995, Vol. 3, S. 265-272

Niedergelassene zeigen Flagge, Rechenschaftsbericht des Sonderreferenten Onkologie 2001, Der Deutsche Dermatologe,3-2002,162

Mangelnde Repräsentanz der Dermatologie in den Strukturverträgen zur kassenärztlichen Versorgung, Erfurt, 27.9.2002, 12. ADO Jahrestagung, veröff. In Aktuelle Dermatologie, 2002, Vol.:28, 325

Dermato-onkologische Nachsorge , Neue Leitlinien als Chance und Herausforderung für die dermatologische Praxis, Der Deutsche Dermatologe, 11-2003, 831-837

Kassen mit Initiativen zur Integrierten Versorgung überfordert? Rechenschaftsbericht des Sonderreferenten Onkologie, Der Deutsche Dermatologe,3-2003,172

Stellenwert der photodynamischen Therapie bei der Behandlung von Präkanzerosen und epithelialen Hauttumoren, Aktuelle Therapiekonzepte in der Dermatoonkologie: Rechenschaftsbericht des Sonderreferenten Onkologie 2002, Der Deutsche Dermatologe, 3-2003,149ff

14. ADO Jahrestagung: Integrierte Versorgung in der dermatologischen Onkologie, Akt Dermatol 2004; Vol.: 30, DOI: 10.1055/s-2004-832523 und München 23.10.2004, Die Preisgabe der Dermato-Onkologie wäre für das Fach fatal, Rechenschaftsbericht des Sonderreferenten Onkologie, Der Deutsche Dermatologe,3-2005,171

15. ADO Jahrestagung / Deutscher Hautkrebskongress: EBM 2000+ in der dermato-onkologischen Praxis – Analyse der Auswirkungen und Probleme nach 6 Monaten Anwendung, Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, 3 Issue 10 Page 827 – October 2005 und Magdeburg 1.10.2005

Ambulante Onkologie im Aufwind, Bundesqualitätszirkel verzeichnet erste Erfolge, Der Deutsche Dermatologe, 6-2005, 393

Ambulante Dermato-Onkologie am Scheideweg: Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie; Der Deutsche Dermatologe: 04/2006

Ambulante Dermato-Onkologie quo vadis? Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie; Der Deutsche Dermatologe: 03/2007

Das Ende der Fahnenstange ist angesichts der Morbiditätsentwicklung erreicht: Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie; Der Deutsche Dermatologe: 04/2008

Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie; Der Deutsche Dermatologe: 03/2009

Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie; Der Deutsche Dermatologe: 03/2010

Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie; Der Deutsche Dermatologe: 03/2011

Aktinische Keratosen – ein praxisnaher Therapiealgorithmus – Arbeitsgruppe Aktinische Keratosen Onkoderm e.V.: Prof. Dr. Thomas Dirschka, Wuppertal / Düsseldorf (Leiter der Arbeitsgruppe); Dr. Rolf Ostendorf, Mönchengladbach; Priv.-Doz. Dr. Holger Petering, Hildesheim; Dr. Hanspeter Prieur, Duisburg; Dr. Peter Radny, Friedrichshafen; Prof. Dr. Uwe Reinhold, Bonn; Prof. Dr. Christian Termeer, Stuttgart;

Rechenschaftsbericht des Sonderreferenten Onkologie: Der Deutsche Dermatologe; 3- 2013; S 160

Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie – Organtransplantierte im Fokus: Der Deutsche Dermatologe: 186, 2014; 62 (3)

Modernes Thrombosemanagement: Akt Dermatol 2015; 41: 225–233

Chronische spontane Urtikaria – Ein Behandlungspfad für die Diagnosestellung und Therapie in der Praxis/ Chronic spontaneous urticaria – a management pathway for patients with chronic spontaneous urticaria: J Dtsch Dermatol Ges 2015; 13: 419-429

Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie – Kampf (nicht) gegen Windmühlen: Der Deutsche Dermatologe: 208-209, 2015; 63 (3)

Aktualisierte Empfehlungen für die ambulante Versorgung von Psoriasis-Patienten Praxisnaher Behandlungspfad Psoriasis vulgaris R. von Kiedrowski, T. Dirschka, H. Kurzen, R. Ostendorf, H. Petering, U. Reinhold, M. Sebastian, C. Termeer; unter: https://www.praxis-kiedrowski.de/files/2016_behandlungspfad_psoriasis.pdf

Submitted to the BJD: A randomized, double-blind, phase III, multi-centre study to evaluate the safety and efficacy of BF-200 ALA (Ameluz®) versus placebo in the field-directed treatment of mild to moderate actinic keratosis with photodynamic therapy (PDT) when using the BF-RhodoLED® lamp; U. Reinhold, T. Dirschka, R. Ostendorf, R. Aschoff, C. Berking, W. Philipp-Dormston, S. Hahn, K.Lau, A. Jäger, B.Schmitz, H. Lübbert, R-M. Szeimies

Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie – Der „Schaden“ durch das Hautkrebsscreening: Der Deutsche Dermatologe: 2016; 64 (3)

Secukinumab-Behandlung der mittelschweren bis schweren Plaque-Psoriasis in der klinischen
Routineversorgung: Daten der PROSPECT Studie zur Begleitmedikation bei Initiierung der Secukinumab-Therapie Thaci, Kraehn-Senftleben G., von Kiedrowski R., Behnke, Ostendorf R., Bachhuber T., Kasparek T.R., Amon U., Augustin M., Körber A. POSTER DDG, 26-29.4.2017, Berlin

Rechenschaftsbericht Sonderreferat Onkologie – Der Schuh drückt immer noch: Der Deutsche Dermatologe: 187, 2017; 65 (3)

Photodynamic Therapy with a 5-ALA-Patch Does Not Increase the Risk of Conversion of Actinic Keratoses into Squamous Cell Carcinoma; Reinhold, Uwe; Petering, Holger; Dirschka, Thomas; Rozsondai, Andras; Gille, Jens; Kurzen, Hjalmar; Ostendorf, Rolf; Ebeling, Andrea; Stocker, Marcus; Radny, Peter. Experimental Dermatology: Vol. 27, Januar 2018

A randomized, multi-national, non-inferiority, phase III trial to evaluate the safety and efficacy of BF-200 ALA gel versus MAL cream in the treatment of non-aggressive basal cell carcinoma with photodynamic therapy (PDT); C. A. Morton, R. Dominicus, P. Radny, T. Dirschka, A. Hauschild, U. Reinhold, R. Aschoff, M. Ulrich, S. Keohane, S. Ekanayake-Bohlig, S. Ibbotson, R. Ostendorf, C. Berking, D. Gröne, H. J. Schulze, H. M. Ockenfels, V. Jasnoch, H. Kurzen, M. Sebastian, H. Stege, P. Staubach-Renz, G. Gupta, F. Hübinger, I. Ziabreva, B. Schmitz, A. Gertzmann, H. Lübbert, R.-M. Szeimies; Article DOI: 10.1111/bjd.16441; British Journal of Dermatology 2018

Ergebnisse von zwei doppelblinden randomisierten Vergleichstudien von Imiquimod 5% mit Diclofenac/Hyaluronsäure 3% über 3 Jahre bei multiplen Aktinischen Keratosen an über 450 Patienten Harald Gollnick, Universitäts-Hautklinik Magdeburg; Rolf Ostendorf, Zentderma Mönchengladbach; Thomas Dirschka, Centroderm Wuppertal; Rainer Kunstfeld, Universitäts-Hauklinik Wien; Helmut Kerl, Universitäts-Hautklinik Graz, Poster DDG compact 2.3-3.3.2018, Stuttgart

Buchbeiträge

Ostendorf, Rolf: 17.2. Dermatoonkologie in der Praxis des niedergelassenen Dermatologen, Onkologisch verantwortlicher Arzt (KV), in: Rolf-Markus Szeimies, Axel Hauschild, Claus Garbe, Roland Kaufmann, Michael Landtaler (Hrsg.): Tumoren der Haut: Grundlagen – Diagnostik – Therapie, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2009, S. 784-788

Ostendorf, Rolf: Kapitel 6 Multispektralanalyse. In: Julia Welzel, Elke Sattler (Hrsg.): Lehrbuch/Handbuch: Nichtinvasive physikalische Diagnostik in der Dermatologie, Springer Verlag, Heidelberg 2016, S. 85-93

Home » Team » Dr. Rolf Ostendorf » Veröffentlichungen